«Nicht weil es schwer ist,

wagen wir es nicht,

sondern weil wir es nicht wagen,

ist es schwer.»

Seneca, röm. Phil.

Das bewegte Braintraining ist ein spielerisches Bewegungspro-gramm, welches für mehr Verbindungen im Gehirn sorgt. Das Training sorgt dafür, dass die Zusammenarbeit beider Gehirn-hälften gefördert werden. Durch die Komponenten wie spielen, lachen und denken werden Körperbeherrschung, Wahrnehmung und visuelle Fähigkeiten trainiert und gestärkt, so wie das Arbeits-gedächtnis und die kognitiven Fähigkeiten untermauert. 

 

Im bewegten Braintraining  lernt Ihr Kind seine Stärken und Talente kennen und kann so sein Selbstvertrauen stärken. Mit Stresssituationen kann das Kind durch die erworbenen Er-fahrungen im Braintraining besser und gezielter umgehen und lernt auch Entscheidungen zu treffen und deren Konsequenzen und Handlungen verantwortungsvoll zu übernehmen.

Zudem verbessert das Training die Konzentration, Lernqualität und Wissensvernetzung, Koordination, Visualisierung, harmoni-siert Bewegungsabläufe und mindert Arbeits-, Prüfungs- und Wettkampfdruck. Dadurch können Kinder schneller Fortschritte erzielen, werden Stressresistenter und denken Lösungsorien-tierter.

Wir trainieren in Gruppen von sechs bis zwölf Kindern. Durch das lernt Ihr Kind sich in einer Gruppe zu bewegen, gegeneinander Respekt entgegenzubringen und zum Teamgeist seinen Teil beizu-tragen.

 

Inline-Skates